Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Rehrücken mit Orangen

Rezept für einen Rehbraten, der mit Orangen aromatisiert und mit einer Rotwein-Cranberry-Soße serviert wird.

 Rehrücken mit Orangen

Zutaten für 4 Portionen bis 6 Portionen

 

Den Spätzleteig nach unserem Grundrezept vorbereiten. Alternativ frische Spätzle von der Kühltheke verwenden.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und einen Bräter hineinstellen.

6 EL getrocknete Cranberrys

in

8 cl Cognac

einweichen.

1,5 kg Rehrücken mit Knochen

kurz unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Haut bis auf die feine innere Haut entfernen. Diese innere Haut am Mittelknochen vorsichtig durchtrennen, ohne zu tief ins Fleisch einzuschneiden. An der Oberseite diese Haut nochmals durchtrennen.  Von

18  Scheiben fetter, gerauchter Speck

9 Scheiben Speck in den Bräter legen, den Rehrücken würzen  mit

Salz, Pfeffer weiß, frisch gemahlen

und darauf legen und mit den anderen 9 Scheiben Speck abdecken.

Bei 200 Grad Ober-/Unterhitze anbraten. Nach 10 Minuten mit

1/2 Liter Rotwein

und

1/2 Liter heißes Wasser

angießen. Insgesamt etwa 60 Minuten garen. Falls die Flüssigkeit zu schnell verdunstet, noch etwas heißes Wasser angießen. In der Zwischenzeit

2 ungespritzte Orangen

schälen und Orangenzesten herstellen. Die Orangenzesten in Wasser kurz aufkochen, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

Für die Orangenzesten

2 EL Butter

und

2 gehäufte TL Zucker

erhitzen bis der Zucker leicht nach Karamell riecht, die Orangenzesten zugeben, mit

4 EL Orangenlikör

ablöschen, kurz aufkochen lassen und zur Seite stellen. Von den Orangen Orangenspalten herstellen und beiseite stellen.

Cranberry-Soße herstellen

Hierfür

1 Zwiebel oder Schalotte

schälen, fein würfeln und in

20 g Butter

weich dünsten. Nach der Garzeit den Rehrücken aus dem Bräter nehmen, auf einer feuerfesten Schale im ausgeschalteten Backofen warm halten.

Die gedünsteten Zwiebeln wieder erhitzen und mit

3 EL Mehl bestäuben

sowie den Bratenfond zu den gedünsteten Zwiebeln geben, mit

1/8 Liter Rotwein 

und den Cognac-Cranberrys ablöschen. Etwas köcheln lassen und dann mit

2 TL Dijonsenf

 

1 Messerspitze Ingwerpulver

und

etwas Cayennepfeffer

abschmecken. Ganz zum Schluß vor dem Servieren noch

4 EL süße Sahne

unterrühren. Die Orangenspalten noch kurz in

2 EL Butter

anbraten.

Servieren

Rehrücken mit Orangen servieren:

Die Rehlende vom Knochen lösen, in Scheiben schneiden und auf dem Knochen wieder anrichten. Mit der Cranberry-Soße begießen.

Die Orangenscheiben und die Orangenzesten dazu garnieren.

Spätzle getrennt dazu reichen.

 Zubereitungszeit: etwa  80 Minuten