Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Käsespätzle

vegetarische Rezepte

Schwäbisches Rezept bei dem Spätzle gemacht, mit Käse in eine Auflaufform geschichtet, überbacken und mit Röstzwiebeln bestreut serviert werden. Vegetarisch.

Käsespätzle

Zutaten für 4 Portionen

2 bis 3 Portionen Spätzle nach unserem Rezept Spätzle

abwechselnd mit

150 g Gouda oder

Emmentaler (gerieben)

in eine mit

50 g Butter

ausgefettete, feuerfeste Glasform schichten. Dabei jede Schicht Käse mit einigen

Röstzwiebeln von 2großen Zwiebeln nach unserem Rezept Röstzwiebeln

bestreuen. Mit einer Käseschicht abschließen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober- und Unterhitze den Käse zum schmelzen bringen. Kurz vor dem Servieren die restlichen gerösteten Zwiebeln darüber geben und die Käsespätzle heiß werden lassen.

Rezept für die Röstzwiebeln:

2 große Zwiebeln

schälen und mit dem Gemüsehobel in dünne, gleichmäßige Ringe schneiden. Auf ein Sieb auslegen und mit

Salz

bestreuen. Etwa fünf Minuten ziehen lassen. Dann unter fließendem kalten Wasser abspülen und trocken tupfen. In einer drei Liter Gefriertüte

2-3 EL Mehl

mit einer Prise Salz vermischen. Die Zwiebelringe portionsweise in die Gefriertüte geben und schütteln bis die Zwiebelringe gleichmäßig mit Mehl bestäubt sind. In einer großen, beschichteten Pfanne

2-3 EL Butterschmalz

erhitzen und die Zwiebelringe darin goldbraun braten. Heraus nehmen und auf Küchenpapier entfetten.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten für die Röstzwiebeln

Zubereitungszeit: etwa 25 Minuten

Tipp der Kochbaeren: Reichen sie dazu eine große Schüssel Blattsalate.