Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Ananas-Gugelhupf

Backrezept für einen saftigen Rührkuchen mit Ananas-Stückchen der in der Gugelhupf-Form gebacken wird.

Ananas-Gugelhupf

Zutaten für eine Napfkuchenform mit 2 L Inhalt

Ananasringe aus der Dose, 280 g in einem Sieb gut abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden.
Rührteig herstellen Hierfür
250 g weiche Butter mit
200 g Zucker  
1 Vanilinzucker und
1 Prise Salz in einer Schüssel mit dem Handmixer schaumig schlagen. Nach und nach
4 Eier, Größe M zugeben und weiter schlagen.
250 g Mehl, Type 405  
50 g Speisestärke (z.B. Mondamin) und
3 TL Backpulver abwiegen, abmessen und vermischen. Am besten durch ein feines Sieb sieben. Dann esslöffelweise mit

150 g Crème fraîche

unter die anderen Zutaten rühren. Die Ananaswürfel ganz zum Schluss unterheben.

Die Napfkuchenform ausfetten und mit

Semmelbrösel

ausstreuen. Den Teig einfüllen und glatt streichen.

Ananas-Gugelhupf backen:

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei Umluft mit 160 Grad etwa 50 bis 55 Minuten backen.

Kuchen nach Garprobe noch etwa 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Mit

Puderzucker bestreut servieren.

 Zubereitungszeit: 1 Stunde 10 Minuten