Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Birnentarte

Backrezept für eine süße Tarte mit Mürbeteigboden, Birnen und Cranberries.

Birnentarte

Zutaten für eine Tarteform - Durchmesser 28 cm

Mürbeteig selbst herstellen

ersatzweise: Mürbeteig von der Kühltheke

Hierfür

175 g Mehl in eine Schüssel sieben. Dazu
100 g kalte Butter  
1 Ei, Größe L  
1 Prise Salz und

50 g Zucker

geben und mit dem Knethaken des Handrührgerätes einen Mürbeteig herstellen. Mit Folie bedecken und 30 Minuten kalt stellen.

In der Zwischenzeit

750 g weiche Birnen,

z. B. Sorte Williams, Alexander Lukas oder Conference

kurz abwaschen, abtrocknen und schälen. Dann entkernen und in dünne Scheiben schneiden.

100 g frische Cranberrys

ersatzweise: getrocknete Cranberrys

halbieren und die kleinen Kerne entfernen.

Sollten sie getrocknete Cranberries verwenden, sollten sie diese in Fruchtsaft oder Cognac etwas einweichen.

Nun den Teig ausrollen und in eine ausgefettete Tarte-Form legen. Den Mürbeteig am Rand hochziehen.

Birnenscheiben, Cranberries und

50 g gestiftelte Mandeln

auf dem Teigboden verteilen.

3 Eier, Größe L mit
200 g Frischkäse und
2 EL flüssigen Honig verquirlen und darüber gießen. Zum Schluss noch

1 Päckchen Vanillinzucker

darüber streuen.

Birnentarte backen:

Im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Einschubleiste von unten bei 200 Grad Ober- Unterhitze etwa 40 Minuten backen.

Kuchen nach Garprobe aus dem Ofen nehmen.

Servieren Die Birnen-Tarte warm als Dessert servieren. Eine selbstgemachte Vanillesoße passt wunderbar dazu.

Zubereitungszeit: etwa 1 Stunde 20 Minuten

Birnentarte Bilder:

Birne Conference

Bild oben: Birne Conference

Ein Stück von der Birnentarte

Bild oben: Ein Stück von der Birnentarte.