Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Käsekuchen mit Amarettinikruste

Backrezept für einen Käsekuchen mit Knetteigboden. In die üppige Quarkfüllung kommen getrocknete Cranberries, die Füllung wird mit Amarettini abgedeckt.

Käsekuchen mit Amarettinikruste

Zutaten für eine 28 cm Durchmesser Springform mit 8 cm hohem Rand:

Für den Boden:

 

250 g Mehl

mit

1 Prise Salz

 

2 EL Zucker

und

50 g Butter

verrühren.

1 Ei

 

1 Eiweiß

und

1 TL Backpulver

zugeben und einen Knetteig herstellen. Die Hälfte davon auf 28 Zentimeter Durchmesser ausrollen. Die andere Hälfte zu einem acht Zentimeter breiten Streifen für den Rand ausrollen. Die Springform mit

Margarine

ausfetten und den Boden und dann den Rand darin auslegen. Den Backofen auf 175 Grad Heißluft vorheizen.

Die Füllung für den Käsekuchen:

 

4 Eier

trennen.

100 g Zucker

 

1 Pck. Vanillinzucker

mit

40 g Butter (weich)

mit dem Schneebesen der Küchenmaschine schaumig rühren. Dann die Eigelbe dazu rühren. Nacheinander

500 g Sahnequark, 40 %

 

1 Becher Sahne (200 g)

 

1 Becher Dickmilch (500 g)
(oder Kefir)

 

1 Pck. Vanillepudding

und

1 TL Speisestärke

dazu geben und mit rühren.

Dann die Eiweiße mit

100 g Puderzucker

steif schlagen und unter die Quarkmasse rühren. Ganz zum Schluss

100 g getrocknete Cranberries

unterheben. Die Hälfte von

50 g Amarettini

zerbröseln. Die Quarkmasse in die Backform füllen, mit den zerbröselten Amarettini bestreuen und mit den ganzen Amarettini belegen. 

Käsekuchen mit Amarettinikruste backen:

Den Käsekuchen bei 175 Grad Heißluft etwa 60 Minuten backen.

Wenn die Oberfläche zu braun wird, mit Backpapier abdecken.

Garprobe mit einem Holzspieß machen.

Nach Ende der Garzeit in der Form noch etwa 10 Minuten ruhen lassen. Danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Zubereitungszeit: etwa 1 Stunde 45 Minuten