Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Kirsch-Gugelhupf

Rezept für Kirschgugelhupf mit Hefeteig. Er wird in in Gugelhupfform gebacken. Hierzu werden frische süße Kirschen z.B. Deutsche Herzkirschen verwendet.

 

Zutaten für eine Gugelhupfform - Durchmesser 28 - 30 cm

Hefeteig süß von 500 g Mehl

nach unserem Grundrezept herstellen.

In der Zwischenzeit

500 g Süßkirschen waschen, putzen und entkernen. Mit
2 EL gemahlenen Mandeln und
1 TL Zucker und

1 EL Semmelbrösel

vermischen.

Den gegangenen Hefeteig ca. 1,5 cm dick ausrollen, auf etwa 45 x 50 cm. Die Süßkirschenmasse darauf verteilen und aufrollen.

Eine Gugelhupfform ausfetten und mit

2 EL Semmelbrösel

ausstäuben.

Dann den aufgerollten Hefeteig mit der Kirschfüllung in die Form geben. Unbedingt noch 20 bis 30 Minuten abgedeckt bei Zimmerwärme gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 175 Grad Ober-  Unterhitze vorheizen.

Kirsch-Gugelhupf backen:

Den Kirschgugelhupf etwa 60 Minuten backen. Garprobe mit einem Holzspieß machen.

Eventuell je nach Backofen mit Pergamentpapier während der Backzeit abdecken.

Nach Ende der Backzeit herausnehmen und in der Form etwa 10 Minuten ruhen lassen. Danach auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen. Mit

1 EL Puderzucker

bestäuben und servieren.

Dieser Kirsch-Gugelhupf schmeckt natürlich frisch gebacken am Besten. Geschlagene süße Sahne je nach Geschmack dazu reichen.

 Zubereitungszeit: etwa 1 Stunde 30 Minuten