Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Flammkuchen mit Möhren

Rezept für einen Flammenkuchen mit Mürbrteig Boden und einem Belag aus viel frischen Möhren, etwas Speck und Creme fraiche.

Quiche oder Flammkuchen?

Eine echte Quiche lorraine hat einen Boden aus Mürbteig (wie unser Rezept). Der traditionelle Belag besteht jedoch aus Sahne, Eier und Würfel vom Räucherspeck. Der Elsässer Flammkuchen hat einen Boden aus Hefeteig. Der Belag besteht aus Zwiebeln, Quark, Crème fraîche und Räucherspeck

Flammkuchen mit Möhren

 

Zutaten für eine Quicheform mit 30 cm Durchmesser:

250 g Mehl und
1 Prise Salz in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine
125 g Butter (eiskalt) in kleinen Brocken unterkneten.

1 Ei, Größe M

und 2 Eßlöffel kaltes Wasser zugeben und zu einem glatten Teig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt etwa 30 Minuten kühlen.

Inzwischen:

500 g junge Möhren (Karotten) putzen, schälen und in dünne Scheiben schneiden oder mit dem Gemüsehobel hobeln.

150 g leicht geräucherter Schwarzwälder Bauchspeck

in kleine Streifen schneiden.

Den Backofen auf 200 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.

Den Teig kreisförmig auf einem bemehlten Brett ausrollen, so dass er im Durchmesser 6 Zentimeter größer ist als die Quiche Form (3 Zentimeter Rand). Die Quiche Form mit

Margarine ausfetten. Die Teigscheibe in die Quiche-Form legen. Gut andrücken und den Teigrand hochdrücken. Danach mit dem Teigrad den Teigrand gleichmäßig abschneiden. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.
Den Teigboden mit
200 g Crème fraîche

bestreichen. Die Steckstreifen und die Möhren-Scheiben darauf verteilen.

Mit

Salz und Pfeffer (frisch gemahlen) würzen und mit
4 EL Olivenöl

beträufeln.

Flammkuchen mit Möhren backen:

Den Flammkuchen bei 200 Grad Ober- Unterhitze 30 Minuten backen. Garprobe mit einem Holzstäbchen machen.

Inzwischen:

2 EL Blattpetersilie Blättchen

und 1 EL Korianderblättchen

waschen und fein hacken. Den fertigen Flammkuchen mit den Kräutern bestreut servieren.

Zubereitungszeit: etwa 70 bis 80 Minuten.