Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Fladenbrot italienisches Focaccia

italienische Fingerfood Rezepte

Rezept für ein typisch italienisches Fladenbrot, Focaccia. Kalt und in kleine Stücke geschnitten auch als Fingerfood zum Brunch oder Silvesterbüffet geeignet.

Fladenbrot italienisch 

 

Zutaten für als Beilage für 4 Portionen

  Für dieses Fladenbrot benötigen wir einen Hefeteig. Dazu
600 g Weizenmehl, Type 405 in eine Rührschüssel sieben. Etwas von
ca. 300 ml lauwarmen Wasser mit
1 Würfel Hefe, 42 g und
1 Prise Zucker in einer Tasse verrühren. Etwas stehen lassen bis sich Blasen werfen. Nun das Mehl mit der angerührten Hefe
50 g weicher Butter  und

1 TL  Salz

und dem übrigen Wasser mit der Küchenmaschine oder Handrührgerät zu einem geschmeidigen Teig verkneten (die Zugabe von lauwarmen Wasser ist je nach Qualität des Mehles verschieden).  Abdecken.

An einen warmen Ort stellen und auf die doppelte Größe gehen lassen (mindestens 30 Minuten).

Nochmals durchkneten und nochmals abgedeckt gehen lassen.

Danach den Teig in 5 Stücke teilen und zu 2 cm dicken runden Fladen ausrollen.

Nochmals abgedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen.

Ein Backblech fetten oder mit Backpapier auslegen und die Fladen darauf legen.

Dann mit

Olivenöl

evtl. gemahl. Kümmel

oder grobkörnigem Salz

bepinseln. Wer mag bestreut das Fladenbrot mit gemahlenem Kümmel oder grobkörnigem Salz.

Einige Male mit einer Gabel einstechen.

Das Fladenbrot im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad Ober-/Unterhitze in ca. 25 Minuten goldgelb backen.

Garprobe mit einem Holzspieß machen. Nach Ende der Backzeit auf ein Kuchengitter legen und auskühlen lassen.

Genießen sie das Fladenbrot am Besten lauwarm.

Vorbereitungszeit: Herstellung des Hefeteiges etwa 1 Stunde 30 Minuten

Zubereitungszeit: einschl. Backzeit etwa 30 Minuten