Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Lauch-Champignon Quiche

Rezept für eine Quiche mit einem Belag aus Lauch und frischen Champignons der mit Tomatenmus und Käse abgedeckt wird.

 

Lauch-Champignon Quiche
Lauch-Champignon Quiche

 

 

Zutaten für eine 26 cm Durchmesser Quiche-Form:

1 Packung (400 g) Mürbeteig
(z.B. Tante Fanny)

Oder den Teig selbst machen:

Bei der Herstellung des Mürbeteiges soll es schnell gehen und alle Zutaten und Geräte sollten kalt sein. Den Mürbeteig am Besten mit der Küchenmaschine kneten, denn die Hände sind ja warm.

250 g Mehl

in eine Rührschüssel abwiegen und eine Mulde hineindrücken.

1 Ei (Größe M)

und

2 EL Weißwein

in diese Mulde geben.

1 Prise Salz

darüber streuen. Mit der Küchenmaschine (Knethaken) kneten und dabei

125 g Butter (kalt)

in kleinen Stückchen zugeben und kneten bis ein homogener, fester Teig entstanden ist. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und für 45 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Inzwischen den Guss vorbereiten:

1 Zwiebel

schälen und fein würfeln. In

 1 EL Öl

 andünsten.

200 g passierte Tomaten

zugeben.
Mit

1 Prise Salz

,

1/2 TL Paprikapulver (edelsüß)

,

Pfeffer (frisch gemahlen)

und

Thymian (getrocknet, gerebbelt)

würzen und 10 Minuten offen kochen lassen.

200 g Champignons

putzen und in dünne Scheiben schneiden.

1 Knoblauchzehe

schälen und fein würfeln.

50 g Speck, durchwachsen, leicht geräuchert

würfeln und zusammen mit den Knoblauchwürfeln in

1 EL Olivenöl

in einer großen Pfanne anbraten. Die Champignons zugeben und rasch anbräunen.

2 Stangen Lauch
(etwa 300 g geputzt)

putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. In sprudelnd kochendem Salzwasser drei Minuten blanchieren. Kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Quiche-Form gut ausfetten.

Den Mürbeteig auf bemehlten Brett kreisförmig so ausrollen dass er für den Boden und dem Rand der Quiche-Form ausreicht. Die Quiche-Form damit belegen.

Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Lauch gut ausdrücken, mit der Hälfte von

50 g Emmentaler (frisch geraspelt)

vermischen und auf dem Boden der Quiche-Form verteilen. Die gebratenen Champignons darüber geben.

Mit

Salz und Pfeffer

würzen. Mit der Tomatenmasse bedecken und den restlichen Käse darüber streuen.

Die Lauch-Champignon Quiche backen:

Im Backofen bei 200 Grad Ober- Unterhitze 20 Minuten backen. Wenn die Oberfläche zu braun wird, mit

Pergamentpapier

abdecken.

Vorbereitungszeit: Den Mürbeteig selbst herstellen: etwa 55 Minuten. (Inzwischen den Guss vorbereiten).

Zubereitungszeit: Den Teig auswellen und belegen: etwa 10 Minuten. Backzeit 20 Minuten.

 

Tipp der Kochbaeren: Zur Lauch-Champignon-Quiche passt ein trockener Weißwein oder ein herbes Pils.