Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Pilz-Strudel, gebacken

Rezept für einen deftigen Strudel mit selbst gemachtem Strudelteig und einer Pilzfüllung mit verschiedenen Waldpilzen die im Idealfall selbst gesammelt sind.

Pilzstrudel gebacken 

Zutaten für 1 großen Strudel (8 Portionen):

 

Zuerst einen Strudelteig nach unserem Grundrezept herstellen.

Während der Strudelteig ruht:

500 g Waldpilze (geputzt gewogen)

(Steinpilze, Maronenröhrlinge, Pfifferlinge, Birkenpilze)

sorgfältig putzen, madige Stellen, Fraßstellen ... entfernen.

1 Zwiebel und
1 Knoblauchzehe schälen und fein würfeln, sowie

20 g Frühstücksspeck

fein schneiden (dabei Knorpel und Schwarte entfernen)  und in einer Kasserolle mit

50 g Butter andünsten. Mit
50 ml Gemüsebrühe ablöschen und die Pilze zugeben und 20 Minuten schmoren lassen.

40 g Hartweizengrieß

zugeben, unterrühren und abkühlen lassen.

Mit

Salz und
Pfeffer schwarz, frisch gemahlen kräftig abschmecken.
1 Ei, Größe M unterrühren.

50 g Butter

erwärmen bis sie flüssig ist.

Den Strudelteig hauchdünn auswellen / ausziehen wie beim Grundrezept beschrieben. Mit der flüssigen Butter bestreichen.

Die Pilzmasse auf dem Strudelteig verteilen. Dabei an drei Seiten einen Rand lassen.

2-3 Stängel Blattpetersilie

die Blätter fein schneiden und über die Pilzmasse verteilen (kann auch vorher in die Pilzmasse gemischt werden).

Den Strudel mit Hilfe des Tuches von der Seite, an der kein Rand gelassen wurde aufrollen und auf ein mit

Backpapier ausgelegtes Backblech bugsieren. Mit flüssiger Butter bestreichen und bei 200 Grad Ober- Unterhitze 40 Minuten backen.
Servieren Während der Pilz-Strudel bäckt eine große Schüssel gemischten Salat zubereiten. Je 2 Scheiben Pilz-Strudel auf Tellern anrichten und den Salat dazu reichen.

Vorbereitungszeit: etwa 10 Minuten zur Teigherstellung, 1 Stunde ruhen,

Zubereitungszeit: etwa 15 Minuten auswellen und füllen, 40 Minuten backen.

Pilz-Strudel, gebacken Bilder:

Waldpilze: Steinpilze, Maronenröhrlinge, Birkenpilze, Pfifferlinge

Bild oben: Waldpilze: Steinpilze, Maronenröhrlinge, Birkenpilze, Pfifferlinge.

Der Teig für den Pilzstrudel wird mit der Pilzmasse belegt.

Bild oben: Der Teig für den Pilzstrudel wird mit der Pilzmasse belegt.

Der aufgerollte Pilzstrudel.

Bild oben: Der aufgerollte Pilzstrudel - mit flüssiger Butter bestrichen.

Der gebackene Pilzstrudel.

Bild oben: Der gebackene Pilzstrudel.