Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Bohnenstrudel

ungarische vegetarische Rezepte

Ungarisches vegetarisches Rezept aus der Gegend um Sopron für einen Strudel aus Strudelteig mit einer Füllung aus gekochten weißen Bohnen. Das war der Lieblingsstrudel meines Onkels.

 Bohnenstrudel

Zutaten für 8 Portionen:

   Strudelteig nach unserem Grundrezept.
250 g weiße Bohnen, getrocknet unbedingt über Nacht einweichen. Am nächsten Tag den Strudelteig herstellen. Während der Strudelteig ruht die
Strudel-Füllung zubereiten.
1 Zwiebel schälen und fein hacken.
1 große Karotte/Möhre schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebelwürfelchen und Karotten- Möhrenwürfelchen in
1 EL Butter anschwitzen. Die Bohnen abseihen, in den Topf dazu geben. Knapp mit Wasser bedecken, aufkochen,
1 Lorbeerblatt, angeknickt1 Peperoni, halbiert und entkernt sowie etwas
gemahlenen Pfeffer, weiß zugeben. Die Bohnen weich dünsten (je nach Qualität 45 - 60 Minuten). Lorbeerblatt und Peperoni anschließend entfernen. Die Bohnen auf einem Sieb abtropfen lassen und in einer Schüssel kräftig mit
Salz, Majoran frisch oder getrocknet, Thymian frisch oder getrocknet würzen.
100 g alte Semmelwürfel (kann man beim Bäcker so kaufen) in
etwas Butter anrösten und dann in
100 ml Milch einweichen. Backofen auf 200 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.
ca. 100 g flüssige Butter
Mehl
Ein Tuch - wir Kochbaeren haben dazu einen alten Kopfkissenbezug aufgeschnitten, faltenfrei gebügelt - verwendet. Dieses Tuch auf der Arbeitsfläche auslegen und bemehlen. Den Strudelteig in zwei Hälften teilen.
Die erste Hälfte rechteckig auf etwa 40 x 60 cm ausrollen, bemehlen, zusammenfalten und beiseite legen. Die zweite Hälfte ebenfalls auf diese Größe ausrollen, mit flüssiger Butter bestreichen, die andere Strudelplatte darauf legen und ebenfalls mit Butter bestreichen.Nun die Semmelwürfel ausdrücken und in das vordere Drittel des Strudelteiges verteilen (der Strudel wird von der schmalen Seite her aufgerollt, so dass er eine Länge von 40 cm hat. Darauf kommen nun die gut abgetropften Bohnen und oben drauf  
400 ml Schmand oder Sauerrahm verstreichen. Nun rollt man den Bohnenstrudel mit Hilfe des Tuches auf und bugsiert ihn (auch mit Hilfe des Tuches) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Der fertige Strudel wird vor dem Backen nochmals mit flüssiger Butter eingestrichen. Dann den Bohnenstrudel bei 200 Grad Ober- Unterhitze etwa 25 bis 30 Minuten backen.

 Zubereitungszeit: Herstellung der Strudelteigfüllung, kann während der Wartezeit beim Strudelteig erledigt werden.

Bohnenstrudel Bilder:

zwei Strudelplatten aufeinander gelegt

Bild oben: Die zwei Strudelplatten werden aufeinander gelegt.

Semmelwürfel im vorderen Drittel der Strudelteige verteilen

Bild oben: Zuerst die Semmelwürfel im vorderen Drittel der Strudelteige verteilen.

Die Bohnen auf den Semmelwürfeln verteilen.

Bild oben: Die Bohnen auf den Semmelwürfeln verteilen.

Oben drauf kommt der Sauerrahm

Bild oben: Oben drauf kommt der Sauerrahm.

Bild oben: Der Strudel wird vor dem Backen noch mit flüssiger Butter bestrichen.

Der gebackene Bohnenstrudel.

Bild oben: Der gebackene Bohnenstrudel.