Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Fleischstrudel

ungarische Rezepte

Ungarisches Rezept für einen Strudel mit selbst gemachtem Strudelteig und Hackfleischfüllung.

 Fleischstrudel

Zutaten für 8 Portionen

   Strudelteig nach unserem Grundrezept.
 Füllung für den Strudel  herstellen
 2 milde rote Peperoni  waschen, halbieren, entkernen und fein würfeln.
 1 Zwiebel  schälen und fein würfeln. Peperoni- und Zwiebelwürfel,
200 g Brunch Paprika-Peperoni (aus der Kühltheke)  und
2 EL gemischte frische Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Thymian, Orgeano, Rosmarin)  unter
500 g Hackfleisch, gemischt (Schwein und Rind)  mischen. Mit
Salz, Pfeffer bunt, frisch gemahlen kräftig würzen. Die Masse gut verkneten und zwischen Klarsichtfolie zu einer Platte mit 30 x 30 cm ausrollen. Den Strudelteig auf einem bemehlten Tuch zu einer Platte 40 x 40 cm ausrollen. Mit
Paniermehl od. Semmelbrösel bestreuen, die Fleischplatte darauf legen und mit Hilfe des Küchentuches aufrollen. Den Strudel mit Hilfe des Küchentuches mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Den Strudel mit einem
 1 Eigelb (verquirlt) bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad mit Ober- Unterhitze etwa 40 bis 50 Minuten backen.

Zubereitungszeit: Die Fleischfüllung kann während der Wartezeit beim Strudelteig erledigt werden.

Fleischstrudel

Tipp der Kochbaeren: Brunch - gemeint ist hier ein Brotaufstrich. Sie können auch einen entsprechend angemachten Frischkäse verwenden.

Reichen sie zu diesem Fleischstrudel eine große Schüssel gemischten Salat.