Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Omelette mit Champignons

Rezept für ein Omelett, das mit einem Ragout aus frischen Champignons gefüllt wird.

Omelette mit Champignons
 

Zutaten für 4 Portionen

Zubereitung der Champignonfüllung Hierfür
500 g frische braune Champignons putzen, mit einem feuchten Tuch abreiben und in dünne Scheiben schneiden.
1 große Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
100 g Frühstücksspeck, durchwachsen in kleine Würfelchen schneiden, dabei Knorpel und Schwarte entfernen.
4 EL Sonnenblumenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel und Speckwürfel darin glasig dünsten, die Champignons zugeben und 15 Minuten zugedeckt dünsten. Mit

Meersalz und Pfeffer weiß,

frisch gemahlen

würzen.

ein Paar Stängel Blattpetersilie

waschen, trocken tupfen und klein hacken.

Die gehackte Petersilie kurz vor dem Servieren unterheben.

Zubereitung der Omelette  
12 Eier, Größe L  
Salz und
6 EL Milch gut verrühren oder mit dem Schneebesen verquirlen.

ca. 120 g Butter oder Butterschmalz

zerlassen. Diese Buttermenge reicht für vier Omelette. Am Besten mit mehreren Pfannen die Omelette braten.

Die Eiermasse mit einer Schöpfkelle abmessen und hineingeben und sie bei schwacher Hitze langsam gerinnen lassen.

Achtung mit der Hitze bei mehreren Omeletten, die nacheinander in der selben Pfanne gebraten werden.

Die untere Seite muss bräunlich gebacken sein, die obere Seite muss weich bleiben.

Servieren

Auf vorgewärmten flachen großen Tellern die eine Hälfte der oberen Seite mit der Champignonfüllung bedecken, die andere Hälfte darüber klappen und sofort servieren.

Das Champignonomelett kann als Hauptgericht mit einer Schüssel gemischtem Salat serviert werden.

Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten - fürs Putzen der Pilze gerechnet.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Omelette mit Champignons

Omelette mit Champignons