Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nussnudeln

vegetarische Rezepte

Österreichisches Rezept für Nussnudeln, Kartoffelnudeln, die in gemahlenen Walnüssen und Puderzucker gewälzt und mit Zwetschkenröster, Zwetschgenmus serviert werden.

Nussnudeln

Zutaten für 4 Portionen als Dessert gerechnet

500 g mehlige Kartoffeln (Erdäpfel),

z. B. Sorte Afra

in reichlich Wasser kochen, schälen und heiß durch die Kartoffelpresse auf ein bemehltes Brett pressen und ausbreiten, damit sie ausdampfen können.

Mit

2 Eigelben (Dotter) Größe L  
3 EL Weichweizengrieß  
ca. 4 EL Mehl und

etwas Salz

zu einem glatten Teig verkneten. Aus dem Kartoffelteig eine Rolle (Durchmesser ca. 2 cm)  formen. Nun Stücke abschneiden und daraus etwa kleinfingerdicke Nudeln rollen.

Die Kartoffelnudeln in reichlich kochendem Wasser - leicht mit

 

 etwas Salz

gewürzt, ziehen lassen (nicht wallend kochen) bis die Kartoffelnudeln an die Oberfläche steigen.

Sollte nach spätestens 4 bis 6 Minuten soweit sein, sonst ist etwas bei der Teigherstellung schief gegangen.

Die Kartoffelnudeln aus dem Wasser nehmen und gut abtropfen lassen.

In einer beschichteten Pfanne

gemahlene Walnüsse (nach Belieben) mit
2 EL Butter leicht anrösten und die gut abgetropften Kartoffelnudeln darin wälzen., dann sind es Nussnudeln.  Mit

Puderzucker

bestreuen und sofort servieren.

Dazu passt sehr gut ein Apfelmus/Apfelkompott oder ein Zwetschgenröster /Zwetschkenröster.

Zubereitung Zwetschgenröster

(Zwetschkenröster, Zwetschgenkompott)

Hierfür

500 g Zwetschken /Zwetschgen

waschen, entkernen und halbieren. In einem Topf

100 ml Wasser

 

Saft einer Zitrone

 

1 Stück Zimtrinde

 

2 Gewürznelken

und

50 bis 150 g Zucker

(je nach Geschmack und Süße der Früchte)

aufkochen lassen. Die vorbereiteten Zwetschken / Zwetschgen zugeben und weichdünsten (erkennt man daran, dass sich die Schale löst und ringelt und die Zwetschken / Zwetschgen anfangen zu zerfallen).

Das Kompott auskühlen lassen und kalt dazu servieren. Eventuell mit Zucker und Zitronensaft nochmals abschmecken.

Vorbereitungszeit: ca. 35 Minuten

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten