Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Galettes komplett

Franzoesische Rezepte

Rezept für die echten Galettes aus der Bretagne, die mit Buchweizenmehl gemacht werden.

Diese herzhaften, mit Schinken, Wurst, Käse, Gemüse oder Fisch gefüllten französischen Pfannkuchen sind in ganz Frankreich wieder auf dem Vormarsch - weit über die Bretagne hinaus.Traditionell wurde galettes über Holzfeuer gebacken, was ihnen den interessanten, rauchigen Geschmack gab, doch heute haben elektrische Kochplatten Einzug gehalten. Auf Mittelalter-Festen (die ja auch wieder in Mode sind) kann man Galettes über Holzfeuer gebraten noch bekommen.

 Galettes, Pfannkuchen aus Buchweizenmehl

Zutaten für 4 Portionen

125 g Buchweizenmehl und
25 g Mehl (Weizenmehl Type 405) in eine Schüssel sieben und eine Mulde hinein drücken. Da hinein
1 Ei schlagen,
etwas Meersalz und
250 ml Wasser
(oder Milch)
und nach und nach das Wasser zufügen, während man die Zutaten zu einem dünnflüssigen Teig vermischt. Dann kräftig mit dem Handrührgerät durchschlagen. Mindestens 2 Stunden, am besten über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Erneut mit dem Handrührgerät durchschlagen und
1 EL zerlassenes Schmalz
(oder Sonnenblumenöl)
 zufügen.
etwas  Butter oder Schmalz (Geschmacksache) in einer Pfanne erhitzen. Eine Schöpfkelle Teig hinein geben und die Pfanne so schwenken, dass sich der Teig über den ganzen Pfannenboden verteilt. Die Galette vom Pfannenrand lösen, wenden und auf der anderen Seite backen.Warmhalten bis alle Galettes gebraten sind. In einer zweiten Pfanne pro Person (1 Ei)
4 Eier als Spiegelei braten.
Servieren Galettes auf vier Teller verteilen und mit je 1 Scheibe von
4 Scheiben gekochten Schinken in die Mitte legen. Das Spiegelei darauf setzen und die Galette von 4 Seiten über dem Spiegelei einschlagen, so dass das Eigelb sichtbar bleibt.

 Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten - ohne Quellzeit

Galettes komplett

Info: Galettes "komplett" heißen die Galettes in der Bretagne wenn ein Spiegelei dabei ist.

Buchweizen-Teig in die Pfanne laufen lassen

Bild oben: Der dunkle Teig mit dem Buchweizenmehl läuft in die Pfanne.

Buchweizenpfannkuchen braten

Bild oben: Der Buchweizenpfannkuchen wird langsam gebraten.
 

Galettes: Schinken und Spiegelei aufgesetzt

Bild oben: Schinken (verdeckt) und Spiegelei aufsetzen.