Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Risotto mit Rucola

vegetarische Rezepte, italienische Rezepte

Rezept für ein Risotto, das mit Rucola eine herbe Note bekommt.

 Risotto mit Rucola

Zutaten für 4 Portionen

2 Bund Rucola, 200 g waschen, gut trocken schütteln und klein herschneiden.
1 Schalotte und
1 Knoblauchzehe schälen und fein würfeln und in einer großen Kasserolle mit
30 g Butter glasig braten, den

300 g Risotto-Reis

(z. B. Carnaroli superfino)

einstreuen und rühren bis er glasig ist.

ca. 700 ml Geflügelbrühe erhitzen und während des gesamten Kochvorganges heiß halten. Dann davon eine Tasse heiße Brühe und

160 ml Weißwein

aufgießen und weiter rühren. Sobald die Flüssigkeit fast verdampft ist, wieder Brühe aufgießen, leise köchelnd weiter garen lassen, dabei rühren.

Es soll stets nur so viel Brühe im Topf sein, dass der Reis eben bedeckt ist. Nach etwa 18 bis 20 Minuten sollten die Reiskörner (kommt auf die Sorte an - Garzeit des Herstellers beachten, kann bis zu 35 Minuten dauern) gar sein, aber noch Biss haben.

Der Risotto soll jetzt so feucht und cremig sein, dass er im Topf beim schräg halten fließt. Jetzt unter Rühren

2 EL geriebener Parmesan zugeben, wenn dieser gut verrührt ist mit
Salz abschmecken. Dann den Ruccola unterrühren, heiß werden lassen und sofort servieren.  Zusätzlich noch
geriebenen Parmesan zum Nachwürzen am Tisch über das Risotto geben.

Zubereitungszeit: etwa 40 Minuten

Tipp der Kochbären: Für die Geflügelbrühe übergießen sie einen gehäuften Teelöffel Geflügelpast (von Lacroix) mit kochendem Wasser.