Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Risotto mit schwarzem Piemontreis

vegetarische Rezepte

Rezept für ein Risotto mit schwarzem Piemont-Reis.

Unser Tipp :

Ersetzen Sie 100 g Piemontreis durch Arborio - Risotto - Reis. Dadurch wird das Risotto cremig, denn der Piemontreis ist ein Naturreis, hat die Schale (Häutchen) noch dran und wird dadurch nicht cremig. Also für diejenigen, die den cremigen Risotto nicht mögen geeignet.

 Risotto mit schwarzem Piemontreis

Zutaten für 4 Portionen

1 Zwiebel schälen und fein würfeln und in einer großen Kasserolle mit
40 g Butter glasig dünsten. Dann
350 g schwarzen Piemont-Reis einstreuen und rühren bis er glasig ist. Dann eine Tasse von
ca. 1 Liter heißer Fleischbrühe (während des gesamten Kochvorganges heiß halten) und

125 ml Weißwein

aufgießen und weiter rühren. Sobald die Flüssigkeit fast verdampft ist, wieder Fleischbrühe aufgießen, leise köchelnd weiter garen lassen, dabei rühren.

Es soll stets nur so viel Brühe im Topf sein, dass der Reis eben bedeckt ist.

Nach etwa 20 bis 30 Minuten sollten die Reiskörner gar sein, aber noch Biss haben. Die Garzeit hängt von der Qualität des Reises ab - Angaben des Herstellers beachten. Mit

Salz, Pfeffer schwarz, frisch gemahlen

abschmecken. Das Risotto soll jetzt so feucht und cremig sein, dass er im Topf beim schräg halten fließt. Von der Kochplatte nehmen und noch ein bis zwei Minuten quellen lassen.

Dazu noch

75 g frisch geriebenen Parmesan am Tisch dazu reichen. Jeder nimmt soviel geriebenen Parmesan wie er möchte.

Zubereitungszeit: etwa 35 Minuten

Risotto mit schwarzem Piemontreis

Tipp der Kochbaeren: Wir haben noch kleine Karotten und Staudensellerie - Würfel ( je 50 g ) zugegeben. Der schwarze Piemontreis gibt jedoch sehr viel Farbe ab - und wie man im Bild sieht, wird alles dunkel - violett.