Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Risotto das Grundrezept

italienische Rezepte

Italienisches Rezept nach der klassischen, lombardischen Methode bei der das Risotto cremig werden soll.

Risotto das Grundrezept Zutaten:

1 Zwiebel,
350 g Risotto Reis,
1 L Fleischbrühe,
1/8 L Weißwein,
2 EL Butter ( oder 6 EL Olivenöl ),
1 Döschen Safranfäden ( gibt die gelbe Farbe ),
75 g geriebenen Parmesan,

Risotto das Grundrezept Zubereitung:

Die Fleischbrühe erhitzen und während des gesamten Kochvorganges heiß halten.

Die Safranfäden mit heißem Wasser (oder Brühe)  übergießen. Zwiebel klein schneiden und in einer großen Kasserolle mit Butter oder Olivenöl glasig braten, Risotto - Reis einstreuen und rühren bis er glasig ist. Mit dem Weißwein ablöschen und verdampfen lassen. Dann eine Tasse heiße Fleischbrühe aufgießen und weiter rühren. Den eingeweichten Safran zugeben. Sobald die Flüssigkeit fast verdampft ist, wieder Brühe aufgießen, leise köchelnd weiter garen lassen, dabei rühren. Es soll stets nur so viel Brühe im Topf sein, daß der Reis eben bedeckt ist. Jetzt eventuell getrocknete Geschmacksverstärker ( je nach Rezept ) zugeben. Nach etwa 25 bis 35 Min. sollten die Reiskörner gar sein, aber noch Biss haben.

Geriebenen Parmesan unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Der Risotto soll jetzt so feucht und cremig sein, daß er im Topf beim Schräg halten fließt. Von der Kochplatte nehmen, jetzt die erwärmten Zutaten zugeben und noch 1 bis 2 Min. quellen lassen.