Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Spargelrisotto

vegetarische Rezepte, italienische Rezepte

Rezept für ein cremiges Risotto (lombardische Art) in das vor dem Servieren Stücke vom weißen Spargel gemengt werden.

Spargelrisotto

Zutaten für 4 Portionen

500 g Spargel (weiß) schälen. Zuerst den weißen Spargel im Spargeltopf, mit 1/3 Wasser gefüllt, mit
1 EL Salz  
1 Prise Zucker  
2 EL Zitronensaft etwa zehn Minuten garen und heraus nehmen. Die Spargelbrühe für die Zubereitung des Risotto zur Seite stellen und heiß halten.
1 kleine Zwiebel schälen und fein würfeln.
2 EL Butterschmalz in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel  darin glasig andünsten.
350 g Risotto Reis
(z.B. Arborio, Carnaiolo oder Vialone nano)
einstreuen und rühren bis er glasig ist. Eine Tasse Spargelbrühe und
125 ml Weißwein
(trocken, herb)
aufgießen und weiter rühren. Sobald die Flüssigkeit aufgenommen ist, wieder einen Schöpflöffel heiße Spargelbrühe aufgießen, weiter rühren und köcheln lassen. Diesen Vorgang wiederholen bis der Reis nach etwa 25 bis 35 Minuten gar ist.Das Risotto soll cremig werden, die Reiskörner aber noch Biss haben. Mit

Salz

abschmecken.Den gegarten Spargel in kurze Stücke schneiden. Die Spargelköpfe zur Garnierung verwenden. Etwa 1/3 der unteren Spargelteile mit etwas Spargelbrühe pürieren und unter das Risotto mischen. Die Spargelstücke ebenfalls unter das Risotto mischen und dieses noch etwa zwei Minuten quellen lassen.

Spargelrisotto servieren:

Das Risotto mit Spargelspitzen und

2 EL Blattpetersilie (fein gehackt) bestreut servieren.

Vorbereitungzeit: 20 Minuten zum Schälen und Garen des Spargels.

Zubereitungszeit: etwa 40 Minuten