Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Remoulade mit Sardellenfilets

Rezept für eine schnelle Remoulade mit fertiger Mayonnaise mit Sardellenfilets und Kapern als Beilage zu kalten Fleisch- oder Fischgerichten.

Spargel-Flusskrebs-Sülzchen

 

Zutaten für 4 Portionen

 

Zubereitung der Remouladensoße:

2 Sardellenfilet

(in Salz eingelegt)

kurz wässern. Dann aus dem Wasser nehmen, trocken tupfen und fein hacken.

50 g Gewürzgurken, süßsauer eingelegt

und

2 EL Kapern

fein hacken und die Zutaten in eine Schüssel geben. Dann

frischer Kerbel

oder ersatzweise Blattpetersilie

(1 EL)

fein hacken.

frischen Estragon

(1 TL)

klein schneiden.

150 ml Mayonnaise(Fertigprodukt)

und

1/8 L saure Sahne

sowie

2 TL Dijonsenf

mit dem Schneebesen verrühren. Mit

2 TL Zitronensaft

und

Salz, Pfeffer weiß, frisch gemahlen

würzen. Gewürzgurke, Kapern, Sardellen und zum Schluß die frischen Kräuter untermengen. 

Bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.

Zubereitungszeit:  etwa  20 Minuten

Remoulade mit Sardellenfilets

Tipp der Kochbaeren: Diese Remoulade passt ausgezeichnet zu unserem Spargel-Flusskrebs-Sülzchen, zu gedünstetem Spargel,  oder auch zu gekochtem Tafelspitz.