Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Blumenkohlsuppe mit Cidre

franzoesische Rezepte

Rezept Blumenkohlsuppe mit Cidre, für eine cremige Blumenkohlsuppe, die mit bretonischem Cidre gekocht und mit Crème légère semi-épaisse verfeinert wurde.

Blumenkohlsuppe mit Cidre 

Zutaten für 4 Portionen

500 g Blumenkohl kurz unter kaltem Wasser abbrausen, in kleine Röschen brechen und den Stiel ganz fein her schneiden.
1 große Zwiebel und
1 Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. In einem großen Topf

1 EL Butter zerlassen

und die Zwiebel- und Knoblauchwürfelchen darin glasig werden lassen. Anschließend zugedeckt 5 Minuten dünsten.

In der Zwischenzeit noch

2 Karotten / Möhren, ca. 120 g

putzen. 1 Möhre fein herschneiden. Die andere Möhre nur halbieren.

Nun zu den gedünsteten Zwiebelmasse den Blumenkohl und die Karotten / Möhren zugeben, kurz durchschwenken und mit

600 ml Cidre aus der Bretagne, halbtrocken

Délice de Cidre v. Kerne, 3  % vol

aufgießen. Anschließend zum Kochen bringen und mit

Meersalz, Pfeffer weiß, frisch gemahlen und
reichlich gemahlenem Muskat würzen. Außerdem noch den

Saft einer Zitrone

zugeben. Nun das Ganze bei reduzierter Hitze ca. 35 Minuten köcheln lassen. Nach 10 Minuten ein paar Blumenkohlröschen und die halbierte Karotte für die Garnierung herausnehmen und beiseite legen.

Die Blumenkohlsuppe ab und zu umrühren. Nach Ende der Garzeit die Suppe portionsweise im Mixer pürieren.

Dann die pürierte Suppe  bis auf 2 Suppenschöpflöffel wieder in den Topf geben.

Unter die verbliebene pürierte Suppe noch

125 ml süße Sahne und

4 EL Crème légère semi-épaisse

geben und nochmals kurz pürieren. Dann wieder in den Topf zu der restlichen Blumenkohlsuppe geben, umrühren, unter gelegentlichem Rühren erhitzen und eventuell nochmals abschmecken mit Meersalz, geriebenem Muskat.

Sollte Ihnen die Suppe zu dickflüssig geraten sein, einfach

etwas Gemüsebrühe zugeben.
Servieren Blumenkohlsuppe in vorgewärmte tiefe Teller füllen. Die zurückgelegten Blumenkohlröschen und die Möhre / Karotte in Scheiben geschnitten zugeben und mit

Schnittlauchröllchen

bestreut servieren.

Mit Stangenweißbrot ist es bereits ein kleiner Imbiss, da die Blumenkohlsuppe sehr sättigend ist.

Zubereitungszeit: etwa 45 Minuten

Blumenkohlsuppe mit Cidre

Tipp der Kochbaeren: Natürlich können sie auch Weißwein, Apfelsaft und Wasser zu gleichen Teilen verwenden. Dann aber etwas mehr Zitronensaft zum Abschmecken verwenden.