Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Chicorée-Creme-Suppe

Rezept Chicorée-Creme-Suppe,  für eine cremige Suppe auf der Basis von Kalbsfond mit Kartoffeln und Chicorée, die püriert und mit Eigelb legiert wird. Chicorée-Creme-Suppe, Chicoréesuppe.

 Rezeptbild: Chicorée-Creme-Suppe

Zutaten für 4 Portionen

1 kleine Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
30 g durchwachsenen Speck, leicht geraucht ebenfalls in möglichst kleine Würfel schneiden. Knorpel unbedingt entfernen. Dann
2 Stauden Chicorée (ca. 300 g) äußere Blätter evtl. entfernen, halbieren und den Strunk herausschneiden. Den halbierten Chicorée quer in schmale Streifen schneiden. 4 EL geschnittener Chicorée mit
Zitronensaft beträufeln, mit Frischhaltefolie abdecken und für die Garnierung beiseite stellen. Die anderen geschnittenen Chicoréestreifen werden in Salzwasser 5 Minuten blanchiert, in Eiswasser kalt abgeschreckt und gut abtropfen lassen.
100 g Kartoffeln, mehlig kochende Sorte (z.B. Marabel, Afra) schälen und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf
20 g Butter erhitzen und die Zwiebel- und Speckwürfel darin leicht bräunen. Dann mit
400 ml Kalbfond und
100 ml Wasser angießen, blanchierten Chicorée und die Kartoffelwürfel dazu geben, würzen mit etwas
Salz und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Nun die Masse durch ein Sieb in einen anderen Topf streichen und etwas abkühlen lassen. In einer Tasse
1 Eigelb mit etwas erkalteter Suppe verrühren und dann die Suppe damit legieren. Mit
gemahlenem Muskat und evtl. noch etwas
Salz nachwürzen, erhitzen und in vorgewärmte Teller verteilen.
2 EL gehackte Blattpetersilie und die zurückbehaltenen Chicorée-Streifen für die Garnierung der Suppe verwenden.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten