Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Fischsuppe mit Paprika

Rezept für eine Fischsuppe auf spanische Art mit viel Paprika und dem Duft von Safran. In die Suppe werden grätenfreie Stücke von Seefisch-Filets gelegt. Wenn verfügbar nimmt man als Brühe selbst gemachten Fischfond.

Fischsuppe mit Paprika
Fischsuppe mit Paprika

Zutaten für 4 Portionen:

 2 Zwiebeln

 schälen und klein würfeln. (Müssen nicht besonders fein sein, da die Suppe püriert wird.)

1 Fleischtomate

am Stielansatz kreuzweise einschneiden, in kochendes Wasser tauchen bis die Haut aufplatzt, die Haut abziehen, Stielansatz und Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden (Mirepoix).

800 g rote Paprikaschoten
(am Besten spanischer Spitzpaprika)

Stielansatz, Kerne und Scheidewände entfernen. Ein Drittel davon in feine Würfel (Mirepoix) schneiden. Den Rest in gröbere Stücke schneiden.

4 Knoblauchzehen

schälen und zerkleinern.

600 g Fischfilet
(Kabeljau, Steinbutt)(*)

kalt abspülen, in mundgerechte Stück schneiden und mit dem Saft

1 Zitrone

beträufeln.

3 EL Olivenöl

in einem großen Topf erhitzen.

1 TL Kreuzkümmel grob gemahlen

in den Topf geben und anrösten.

Die Zwiebeln und den Knoblauch darin anschwitzen und weich dünsten. Den grob zerkleinerten Paprika zugeben und mit schmoren.

Dann mit

750 ml Fischfond aus dem Vorrat

aufgießen und etwa 20 Minuten köcheln lassen. Dabei mit

1 Msp. Safranfäden
(z.B. spanischer Safran)(**)

und

Meersalz

und

Schwarzer Pfeffer

und

3 TL Paprikapulver, edelsüß

vorläufig würzen.

Nach 20 Minuten sollte der Paprika weich gedünstet sein.

250 g passierte Tomaten

zugeben, aufkochen lassen und nun die Suppe mit dem Pürierstab pürieren und duch ein Sieb passieren.

Die feinen Paprikawürfel und die Tomatenwürfel zugeben, 5 Minuten köcheln lassen und dann die Fischfiletstücke einlegen und diese ohne zu kochen noch mal 5 Minuten ziehen lassen.

Die Fischsuppe mit Paprika auf vorgewärmte Teller verteilen, mit

frische Basilikum-Blättchen

garnieren und heiß servieren.

Vorbereitungszeit: etwa 20 Minuten,

Zubereitungszeit: Kochzeit etwa 30 Minuten.

Fischsuppe mit Paprika Tipps:

(*) Es sollten nicht zu dünne Fischfilets von Seefischen wie Kabeljau oder Seelachs sein. Wir hatten ein dickes Filet vom Steinbutt.

Die Zugabe von Safran gibt der Suppe einen feinen typisch spanischen Geschmack, eine kleine Menge reicht schon.
(**) Spanische Safranfäden gibt es hier Safran kaufen .